Druckverformungsrest

Der Druckverformungsrest ist eine wichtige Kenngrösse um Elastomere Dichtungswerkstoffe überprüfen zu können. Eine Faustregel besagt, dass Elastomere pro 10 °C Temperaturerhöhung doppelt so schnell altern, dadurch kann das Langzeitverhalten vorausgesagt werden. Bei der DVR Prüfung wird der vulkanisierte Elastomer Prüfkörper in einer Prüfvorrichtung um 25 % der Höhe zusammengedrückt, in diesem Zustand wird er meist 24 oder 72 h bei einer gewissen Temperatur gelagert. Nach dem Ausruhen wird die bleibende Verformung der Höhe vom Probekörper gemessen, welche möglichst tief liegen sollte. Der DVR wird in Prozent angegeben und zeigt den Vernetzungsgrad, welcher in Relation zur Elastizität vom vulkanisierten Elastomer steht. 

Norm: DIN ISO 815-1