Härte

Die Härte von Bauteilen aus polymeren Werkstoffen wird nach Shore A, Shore D oder IRHD gemessen. Messungen an einem Fertigteil sollen nach IRHD durchgeführt werden. Für Härtemessungen nach Shore muss ein Prüfkörper hergestellt werden, welcher mindestens 6 mm dick ist und nicht gewölbt sein darf.

Dichtungen können von 40° Shore A (Elastomere) bis 60° Shore D (Thermoplaste) gefertigt werden, dabei ist entscheidend wie flexibel die Dichtkante und wie hoch der Anpressdruck an der Dichtstelle sein muss.

Norm: DIN ISO 7619, DIN ISO 48

Härteprüfkörper